PRISM Break – zum Nachdenken #1

PRISMIch war heute beruflich bei einem Kunden, der mir einen eMail-Ausdruck einer ToDo-Liste für den heutigen Termin vorgelegt hat.

An erster Stelle stand, dass an allen Firmenrechnern startpage.com als Standardsuchmaschine und -startseite hinterlegt werden soll. Der zweite Punkt hatte etwas mit der Sperrung aller Google-IPs zu tun.

Unweigerlich eine direkte Reaktion auf die Publikationen von Herrn Snowden und das fleißige gewummel der NSA national und international, gab mir das ein wenig zu denken.

Heute bin ich dann durch einen Golem.de-Kommentar auf prism-break.org gestoßen; quasi ein kurzer Ratgeber, der propriätere Software freien Alternativen zuordnet (quasi Google Chrome – Mozilla Firefox, ICQ Messanger – Pidgin, etc.).

Ich habe den Artikel gelesen, und dabei begannen die Zahnräder zu rattern: Warum nutze ich eigentlich Google Chrome? Und Google Mail? Und Dropbox?

Ich betreibe Websiten, habe den ein oder anderen Root-Server, und könnte das alles mit Leichtigkeit selbst hosten – ohne das die Ami’s drin rumschnüffeln können.

Man denkt sich meist, „Das interessiert mich doch nicht„, „Was würde den Google schon mit meiner Browser-Chronik anfangen wollen„, „Was würde Dropbox schon finden? Einen Haufen verschlüsselter Dateien und ein paar Bilder im Klartext“ – und das leitet einen zur Frage, ob es einem wirklich recht wäre, dass eine Organisation Zugriff auf die eigenen Daten hätte.

Zwar bringe ich die NSA, Google, Microsoft & Co. durch einen Wechsel (oder zumindest minimiere ich das Risiko für mich …) nicht zu Fall; schade vermutlich auch deren Image wenig (bis auf diesen Blogeintrag) – aber ein wenig kratzt es schon an den eigenen Prinzipien.

Und so läute ich die nächsten Wochen eine kleine Umstellung ein:

  • Statt Google Chrome gibt es wieder FireFox mit Addons HTTPS Everywhere, Adblock Edge und disconnect.me
  • Statt Dropbox werde ich testweise ownCloud auf meinem All-Inkl.com-Webspace hosten und die Performance testen
  • Statt dem Google DNS-Server nutze ich einen öffentlichen, freien DNS
  • Statt Google Mail werde ich meine eMails zu einem eMail-Account bei All-Inkl.com leiten und über deren Webmailer arbeiten

Wie und ob es sich etabliert und für gut befunden wird, erläutere ich dann in einigen Wochen :-)

Bastian

Seit 2006 bin ich täglich im IT-Umfeld unterwegs und interessiere mich für technische Lösungen im Hard- und Softwarebereich, die einem den Alltag erleichtern. Zu meinen Hobbies zählt ein 3D-Drucker, das auch (handwerkliche) Tüfteln, Scripten sowie der unqualifizierte Umgang mit dem Lötkolben.

2 Antworten

  1. 25. Februar 2015

    […] PRISM Break – zum Nachdenken […]

  2. 11. November 2015

    http://www.advance-payday.loan

    Student Loan Account Balances

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.