Windows DDNS-Client ddclient mit all-inkl.com nutzen

Auf der Suche nach einer Alternative zum Fritzbox-DynamicDNS-Updater bin ich auf einen Port von ddclient für Windows gestoßen.
Dieser registriert sich als Systemdienst und lässt die Wahl des DDNS-Anbieters frei – wichtig für mich, da ich statt DynDNS&Co. auf die DDNS-Tools im PrivatPlus-Tarif von all-inkl.com setze.

Auf Randomnoun lässt sich die aktuelle Version des ddclients (aktuell in Version 1.5.0) herunterladen und installieren.
Im Anschluss der Installation muss der ddclient-Dienst beendet und das Programmverzeichnis unter

  • C:\Program Files (x86)\ddclient

geöffnet werden. Darin befindet sich die Datei ddclient.conf deren Inhalt für all-inkl.com wie folgt aussehen muss:

Nachdem die Datei geändert wurde, kann der Dienst wieder gestartet werden. Im ddclient.log-File unter

  • C:\Windows\ServiceProfiles\NetworkService\AppData\Local

lässt sich das DDNS-Update nachverfolgen. Obiger Pfad trifft jedoch nur zu, wenn der ddclient-Dienst als „Netzwerkdienst“ ausgeführt wird.

 

Bastian
Bastian

Seit 2006 bin ich täglich im IT-Umfeld unterwegs und interessiere mich für technische Lösungen im Hard- und Softwarebereich, die einem den Alltag erleichtern. Zu meinen Hobbies zählt der 3D-Druck, das Tüfteln, Scripten, eine eigene Holzwerkstatt, sowie der unqualifizierte Umgang mit dem Lötkolben.

Artikel: 126

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.