NTLDR is missing – Installation von XP/Win2k3 auf ESXi 3.5

Ich habe bis vor kurzem meinen Root-Server mit einem nativ installierten Windows Server 2003 betrieben, doch zu den Weihnachtsfeiertagen Sehnsucht nach ein bisschen Virtualisierung bekommen :)

Kurz gesagt: Ich habe den Server platt gemacht, das RAID von 5 auf 10 geändert (angebl. bessere Leseperformance bei 4 Festplatten) und den ESXi 3.5 Update 4 installiert (… den für den ESXi 4.0 fehlt mir die 64Bit CPU-Unterstützung :)).

Ich habe mich 2 Tage lang grün und blau gewundert, weshalb ich bei der Installation von Windows XP SP3 bzw. Windows Server 2003 in jeweils einer eigenen VM nicht über das „Windows kopiert Setup-Dateien“ hinauskomme. Das Setup legt die Partitionen an, formatiert diese, kopiert die Installationsdateien und startet neu. Danach sollte das eigentliche Setup von der Festplatte direkt starten – in meinem Fall bekam ich jedoch nur ein „NTLDR is missing. Press any key to restart.

Ich habe die ISO’s lokal gecheckt, andere Versionen versucht, die ISO’s neu hochgeladen (und bei 100kb/s up macht das keinen Spaß!), und und und – ich habe keine Lösung (und vor allem: Keine Fehlerquelle) gefunden.

Heute ist mir ein Licht aufgegangen, und es ist so banal, dass ich aus dem Fenster hüpfen könnte.

Die Meldung mit dem NTLDR wird von dem virtuellen Floppy-Laufwerk verursacht, in dem jeweils noch die VMware SCSI Treiber-Disk gemountet war. Kaum entfernt man das virtuelle Floppy von der VM, und schon startet auch das Setup der jeweiligen Maschine.

Verflucht! :)

Bastian

Seit 2006 bin ich täglich im IT-Umfeld unterwegs und interessiere mich für technische Lösungen im Hard- und Softwarebereich, die einem den Alltag erleichtern. Zu meinen Hobbies zählt ein 3D-Drucker, das auch (handwerkliche) Tüfteln, Scripten sowie der unqualifizierte Umgang mit dem Lötkolben.

Das könnte dich auch interessieren …

2 Antworten

  1. Dreamseller sagt:

    Dude. 1000 Danke für diesen Beitrag. Ich glaub ich hätte noch 3 Stunden gesucht bis ich drauf gekommen wäre! :D

  2. Marcel Kötter sagt:

    Hallo

    ich danke für die erfahrung und veröffentlichung die du hier gpostet hast :)

    mir erging es genauso :)

    mfg marcel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.