Statische IP für WLAN/LAN an Raspberry Pi setzen

Um eine statische IP-Adresse auf dem Raspberry Pi für seine WLAN- und LAN-Verbindung zu setzen, müssen folgende beiden Dateien bearbeitet werden:

  • /etc/network/interfaces
  • /etc/wpa_supplicant/wpa_supplicant.conf

Zuerst öffnen wir die interfaces-Datei mit einem Texteditor und passen den Inhalt gemäß meinem Beispiel an. Die Hervorgehobenen Bereiche müssen auf euer jeweiliges Netzwerk angepasst werden:

  • sudo vi /etc/network/interfaces
auto lo
	iface lo inet loopback
	iface eth0 inet static
	    address 192.168.2.10
	    netmask 255.255.255.0
	    gateway 192.168.2.1
 
	allow-hotplug wlan0
	iface wlan0 inet manual
	wpa-roam /etc/wpa_supplicant/wpa_supplicant.conf
	iface default inet static
	    address 192.168.2.11
	    netmask 255.255.255.0
	    gateway 192.168.2.1

Wenn euer Raspberry Pi sich mit einem WLAN verbinden soll, muss noch die wpa_supplicant.conf angepasst werden:

  • sudo vi /etc/wpa_supplicant/wpa_supplicant.conf
ctrl_interface=DIR=/var/run/wpa_supplicant GROUP=netdev
update_config=1
 
network={
        ssid="WLAN-SSID"
        psk="WLAN-PASSWORT"
        proto=RSN
        key_mgmt=WPA-PSK
        pairwise=CCMP
        auth_alg=OPEN
}

Den network={}-Part kann man duplizieren und so mehrere WLAN-Netzeinstellungen hinterlegen.

Bastian

Seit 2006 bin ich täglich im IT-Umfeld unterwegs und interessiere mich für technische Lösungen im Hard- und Softwarebereich, die einem den Alltag erleichtern. Zu meinen Hobbies zählt ein 3D-Drucker, das auch (handwerkliche) Tüfteln, Scripten sowie der unqualifizierte Umgang mit dem Lötkolben.

Das könnte Dich auch interessieren …

1 Antwort

  1. Erich sagt:

    Hallo Bastian,
    Ich habe Deine Anweisungen befolgt (File: interfaces geändert).
    Die Abfrage: ip addr ergibt aber -> inet 127.0.0.1/8 scope host lo
    Was mache ic falsch?

    Gruss erich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.