Windows 2008 R2: Zeit per NTP einstellen

Da ich in letzter Zeit immer wieder vor der Aufgabe stehe, im „vorbei gehen“ die Zeit eines 2008er Domänen-Controllers über NTP einzurichten, habe ich mal unterschiedliche Möglichkeiten getestet, und neben dem Registry-Rumhacken diese als schnell + funktional erkannt:

Kommandozeile als Administrator öffnen und folgende Befehle ausführen:

net stop w32time # Windows-Zeitgeber beenden
w32tm /config /syncfromflags:manual /manualpeerlist:”de.pool.ntp.org” # Externen NTP-Server angeben
w32tm /config /reliable:yes # Den angebundenen Clients verfügbar machen
net start w32time # Windows-Zeitgeber neu starten

Wenn danach nicht binnen 1-2 Minuten die Systemzeit aktuell ist, liegt ggf. ein anderes Problem vor. Hier habe ich aber auch eine passende Lösung gefunden: Und zwar lädt man sich von Microsoft einen Fix herunter, führt ihn aus, und gibt dort noch einmal den externen NTP-Server an.

Wichtig: Die Angabe des externen NTP-Servers im Fix-Wizard muss wie vordefiniert erfolgen, also im Format „de.pool.ntp.org,0x0

Dieses FixIt findet sich auf dieser Seite, unter dem Punkt „Konfigurieren des Windows-Zeitdiensts für die Verwendung einer externen Zeitquelle“ mit der FixIt-Nummer 50395 oder mit diesem Direktlink.

Bastian

Seit 2006 bin ich täglich im IT-Umfeld unterwegs und interessiere mich für technische Lösungen im Hard- und Softwarebereich, die einem den Alltag erleichtern. Zu meinen Hobbies zählt ein 3D-Drucker, das auch (handwerkliche) Tüfteln, Scripten sowie der unqualifizierte Umgang mit dem Lötkolben.

1 Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.