vmProtect 7 Update durchführen

Heute musste ich ein Update von vmProtect 7 von Acronis durchführen.

Dazu lädt man sich die aktuelle Version von vmProtect aus dem Acronis-Portal und führt das Update auf einem Windows-Rechner aus. Nach dem man seine Zugangsdaten zum betreffenden ESXi-Host angegeben hat, sollte der Installer bestehende vmProtect-Appliances auf dem ESX(i) finden, und die Möglichkeit des Updates anbieten.

In meinem Fall war dem jedoch nicht so, also dachte ich, ich gebe als neue Appliance-Name den Namen meiner Bestehenden an. Daraufhin erhielt ich nur die Fehlermeldung, dass bereits eine Appliance mit dem gleichen Namen existiert.

Da mir die Hotline von Acronis auch nach 15 Minuten Warteschleife nicht gewillt war zu helfen, habe ich etwas in den Acronis-Foren geblättert, und diesen Post gefunden.

Der Fehler kommt daher, dass der vmProtect-Installer nach einem bestimmten String in dem Anmerkungen-Feld der VM sucht, und danach die vmProtect-Appliance erkennt. Ich hatte diesen String entfernt und durch etwas sinnvolles (Kommentare zur Maschine) ersetzt.

Ändert man den String zurück auf

  • {AB53A0F1-AD54-480f-80BB-FC72DC41DF53}

erkennt auch der Installer die bestehende Appliance und bietet die Möglichkeit an, sie zu aktualisieren.

Bastian

Seit 2006 bin ich täglich im IT-Umfeld unterwegs und interessiere mich für technische Lösungen im Hard- und Softwarebereich, die einem den Alltag erleichtern. Zu meinen Hobbies zählt ein 3D-Drucker, das auch (handwerkliche) Tüfteln, Scripten sowie der unqualifizierte Umgang mit dem Lötkolben.

1 Antwort

  1. Oliver Betten sagt:

    DAAAANKEEEE

    Ich hatte heute morgen so einen Support-Pfosten am Telefon, der sich nicht erklären konnte, dass das Update nicht funktioniert…

    Schöne Feiertage,
    Oliver

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.