Windows-Laufwerke statt Bibliotheken anzeigen

Seit Windows 7 wurde die Ansicht des Windows-Explorers geändert – anstatt der Anzeige der lokalen Laufwerke/Partitionen bzw. Netzlaufwerke werden nun zuerst die Windows-Bibliotheken angezeigt.

Windows-Explorer Eigenschaften

Für Admins äußerst nervig (und für die Leute, die keine Bibliotheken nutzen …) gibt es hier einen kleinen Workaround:

1) Rechtsklick auf das Ordner-Symbol in der Taskleiste – Rechtsklick auf „Windows-Explorer“ –  Eigenschaften
2) Folgenden Parameter „/e,::{20D04FE0-3AEA-1069-A2D8-08002B30309D}“ an das Ende des Ziels hinzufügen. HINZUFÜGEN, nicht ersetzen!

Daraufhin öffnet sich der gewohnte Windows-Explorer mit der Übersicht der Laufwerke als Startseite.

Bastian

Seit 2006 bin ich täglich im IT-Umfeld unterwegs und interessiere mich für technische Lösungen im Hard- und Softwarebereich, die einem den Alltag erleichtern. Zu meinen Hobbies zählt ein 3D-Drucker, das auch (handwerkliche) Tüfteln, Scripten sowie der unqualifizierte Umgang mit dem Lötkolben.

2 Antworten

  1. Joell sagt:

    Also ich mache das immer nur mit „/e,“. Funktioniert auch sehr gut…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.