Acronis TrueImage Agent für Linux auf Debian installieren

Ich habe soeben erste Erfahrungen mit dem Agent von Acronis für Debian gesammelt, und möchte Sie euch natürlich nicht vorenthalten.

Man benötigt den Agent für Linux, welcher meist als *.i686-Datei vorliegt. Diese kopiert man auf den Server, und macht Sie ausführbar:

Daraufhin muss man Sie lediglich ausführen und dem Wizard folgen:

Wichtig: In einigen Manuals habe ich gelesen, dass zur korrekten Installation (es muss u.A. ein Kernelmodul kompiliert werden) einige zusätzliche Pakete von Nöten sind. Welche dies jedoch genau sind, konnte ich nicht herausfinden (bis auf die Kernel-Header bzw. Kernel-Sourcen). Da ich keine Probleme bei der Installation hatte, scheint es zu genügen die Pakete, welche im Laufe der Installation der VMware-Tools installiert werden, auf dem System einzuspielen.

Hint: Der Acronis TrueImage Agent for Linux wird beim Systemstart nicht automatisch gestartet. Dies kann mittels folgendem Befehl gefixt werden:

Bastian

Seit 2006 bin ich täglich im IT-Umfeld unterwegs und interessiere mich für technische Lösungen im Hard- und Softwarebereich, die einem den Alltag erleichtern. Zu meinen Hobbies zählt ein 3D-Drucker, das auch (handwerkliche) Tüfteln, Scripten sowie der unqualifizierte Umgang mit dem Lötkolben.

1 Antwort

  1. 24. April 2011

    […] Der Linux-Agent ist in einem anderen Installationspaket/Version verfügbar. Nähere Informationen zu dessen Installation finden sich in einem eigenständigen Artikel. […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.