IPcop und ESXi – Anfangsschwierigkeiten

Hallo zusammen,

mein erster Versuch, einen IPCop als virtuelle Maschine auf dem ESXi zu installieren, war etwas holprig.

Der Grund ist eigentlich keine Inkompatiblität, sondern eine Begebenheit von IPCop, dem „ersten physisch installierten Gerätes“ das GREEN-Interface zu verpassen.

Ich habe drei virtuelle Netze erstellt; ein GREEN für Testing, ein RED für „Internet“ und ein ORANGE als DMZ. Nun war es nicht leicht herauszubekommen, welches dieser Netze vom IPCop als „Green“ genutzt wird.

Try ’n Error: Solange die virtuellen Netze der virtuellen Netzwerkkarten der VM durchprobieren, bis man an einem Client (im entsprechenden Netz, in diesem Fall GREEN) einen PING auf das Green-Interace bekommt.

Auch noch nützlich: Nicht vergessen den Karten des IPCop IPs zuzuweisen, und keine Net-IDs… kommt man schnell durcheinander, wenn man nebenher virtuelle Netze hin- und herschiebt :)

Bastian

Seit 2006 bin ich täglich im IT-Umfeld unterwegs und interessiere mich für technische Lösungen im Hard- und Softwarebereich, die einem den Alltag erleichtern. Zu meinen Hobbies zählt ein 3D-Drucker, das auch (handwerkliche) Tüfteln, Scripten sowie der unqualifizierte Umgang mit dem Lötkolben.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.