dism.exe: Name/Beschreibung von Windows Edition wird nicht angezeigt

Während der Erstellung meiner Referenzabbilder bin ich beim erstellen des ISOs auf ein banales Problem gestoßen:

Habe ich eine Windows-Edition einer *.wim-Datei hinzugefügt, wurde bei der Installation kein Name oder eine Beschreibung bei der Auswahl der Editionen angezeigt:

Abbild-Fehler bei Installation

Abbild-Fehler bei Installation

Ich konnte das Problem weder durch eine andere dism.exe-Version bei der Aufzeichnung noch andere Quell-ISOs beheben. Wählt man im obigen Beispiel eine Edition aus und klickt auf Weiter, erscheint eine Fehlermeldung dass das Abbild beschädigt sei.

Komischerweise hatte ich das Problem NUR bei der Erstellung von ISOs mit mehreren beinhalteten Editionen: Habe ich nur eine einzelne Setup-DVD mit einer einzelnen Windows-Edition erstellt, verlief auch die Installation ohne Fehler.

Das Problem rührt wohl daher, dass dism.exe einen Bug enthält: Es schreibt beim Aufnehmen keine Beschreibung (und teils die Edition) in das WIM-File, wodurch das Setup einen Fehler verursacht.

Lösen lässt sich das Problem, in dem man mittels Imagex.exe den Namen, die Beschreibung und die Edition neu setzt. Für imagex.exe wird die Installation des WAIK8 wie im Artikel xxx beschrieben vorausgesetzt.

Navigiert via CMD zum Installationsort der imagex.exe (nachfolgend für 64Bit-Installationen)

und führt folgenden Befehl aus

Die Parameter erläutert:

  • /flags: Die Edition von Windows, also Core, Professional, Ultimate, etc.
  • /info: Setzt in folgender Reihenfolge Einstellungen: Quell-WIM, Abbild-ID im WIM, Name, Beschreibung

Um eine Auflistung der enthaltenen Editionen eines WIMs zu erhalten nutzt folgenden Befehl:

Tippgeber für die Lösung, nach dem ich schon ziemlich verzweifelt war, ist Schusterharry, der in seinem Blog das Problem in einem anderen Kontext angetroffen und gelöst hat.

Bastian

Seit 2006 bin ich täglich im IT-Umfeld unterwegs und interessiere mich für technische Lösungen im Hard- und Softwarebereich, die einem den Alltag erleichtern. Zu meinen Hobbies zählt ein 3D-Drucker, das auch (handwerkliche) Tüfteln, Scripten sowie der unqualifizierte Umgang mit dem Lötkolben.

Das könnte dich auch interessieren...

3 Antworten

  1. Günter Niemann sagt:

    Hallo Bastian,
    Ich habe mir erlaubt, auf Deinen Artikel zum Ändern von Namen und Beschreibungen zu verweisen.
    Siehe ziemlich zum Schluss von .
    Anstatt Bordmittel von MS zu verwenden, habe ich für mich Win Toolkit v1.x verwendet, um die Schwäche von Dism zu umgehen.

    Gruß, Günter

  2. Leider wurde die Links in meinem vorigen Beitrag unterdrückt. Ich hoffe, dass sie jetzt wenigstens unter Website nicht untergehen.

  1. 3. August 2014

    […] habe das in einem Artikel genauer erklärt, hier nur kurz die […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.